Radebeul Dry Gin - Amandio Solaris

Für das Rezept unseres Dry Gins haben wir uns mehr als zwei Jahre Zeit genommen.

Wichtig für uns ist das Bild eines Gins mit starkem und ausdrucksvollem Charakter. Ein Gin, der einen Eindruck hinterlässt, der als Digestif pur genossen unverwechselbar ist und der auch die Kraft hat, mit Tonics unterschiedlicher Nuancen als Long Drink gut zu harmonieren.

Die Basis unseres Gins besteht aus nur wenigen, dafür aber deutlich wahrnehmbaren Aromen. 

Die Zutaten für die Kopfnoten wiederum sind so gewählt, dass sie eine dezente Fruchtigkeit und eine rauschend herbe Balance erzeugen.

 

Unsere Empfehlungen

Für Gin Tonic: Eine sehr gute Harmonie erreicht man mit einem Verhältnis von 1:2,5 auf Eis und ohne Zitrone. 

(z. B. auf 4 cl Amandio Solaris geben Sie 100 ml Tonic)

Bevorzugen Sie mehr die fruchtigen Aromen, so wählen Sie bitte Goldberg Tonic oder Fever-Tree. Falls Sie dezent herbe Nuancen mögen, empfehlen wir Thomas Henry als Tonic. 

Sie haben eine andere Vorliebe? Lassen Sie es uns bitte wissen - wir freuen uns darauf!

 

Unseren Gin pur: Bei Raumtemperatur kann man Herbe und dezente Fruchtigkeit am besten geniessen. Wir empfehlen ein Grappa- oder ein klassisches Obstlerglas zu wählen.

Sie bevorzugen "on the rocks"? Da wir auf Kühlfiltration verzichten behält unser Radebeul Dry Gin das volle Aroma, jedoch kann es dadurch auch zu einer ganz leichten Trübung kommen, ähnlich wie man es von anderen ausdrucksvollen Spirituosen kennt.